Sprachassistenten helfen Menschen, nach Informationen zu suchen und Inhalte barrierefrei zu konsumieren. Trotz ihrer Neuheit haben Voice-First-Geräte bereits wesentlichen Einfluss auf das Verbraucherverhalten.

Derzeit sind die USA der größte Markt für Sprachassistenten gefolgt von China und Südkorea. Laut PwC hatten 2018 ca. 400 Millionen über Android-Smartphones Zugang zum Google Assistant. Eine ähnliche Anzahl kann auf Microsoft Cortana bzw. weitere 500 Millionen können Siri über Apples iOS-Geräte nutzen.

Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass mehrere Assistenten auf einem einzigen Gerät installiert werden können prognostiziert Juniper Research, dass bis 2022 weltweit mehr als 5 Milliarden Sprachassistenzgeräte auf allen Plattformen und Formfaktoren – also einschließlich Smartphones, Tablets, PCs, intelligenten Lautsprechern, angeschlossenen Fernsehern, Autos und Wearables Sprachassistenten im Einsatz sein werden.

Anbieter entwickeln ganzheitliche Lösungen aus Mobilgeräten, und Anwendungen für Haushalte, Autos und Arbeitsplatz. Eine Flut von Sprachassistenten und Geräten wird mehr Standardisierung und Interkonnektivität erzwingen. / eMarketer

Top ↑

Sprachsteuerung ist natürliche Kommunikation

Sprachassistenten ändern die Art und Weise, wie Menschen mit Computern kommunizieren. Wir sehen eine neue Industrie, die sich auf die Sprachinteraktion und künstliche Intelligenz konzentriert.

Sprachsteuerungstechnologien gelten als die nächste Phase in der Entwicklung der Mensch-Maschine-Interaktion

Sprachsteuerungstechnologien gelten als die nächste Phase in der Entwicklung der Mensch-Maschine-Interaktion. Fortschritte in den Bereichen künstliche Intelligenz (KI), Datenerfassung und Cloud Computing und die Erweiterung des Internets der Dinge treiben den Markt voran. Sprachsteuerung ist die intuitive Form der Computersteuerung und steht im Mittelpunkt der lernenden Systeme

Top ↑

Wie gut ist Sprachsteuerung

Stone Temple hat den Sprachassistenten je 5.000 Fragen gestellt. Google Assistant auf dem Smartphone konnte 77,2 Prozent der Fragen beantworten und gab in 95 Prozent der Fälle korrekte Antworten. Amazon alexa ist der am schnellsten wachsende Wettbwerber.

Der besondere Stellenwert für Senioren

Über Alexa sind Geräte ohne komplizierte Fernbedienung, Maus oder Tastatur einfach ansprechbar. Wem die Buchstaben auf dem Handy zu klein und die Anzahl der Knöpfe auf der Fernbedienung zu unübersichtlich werden, der spricht mit seinem Assistenten. Einmal erfolgreich ausprobiert, relativieren sich die Bedenken. Insbesondere dann, wenn man altersbedingt keine komplizierten Regler und Knöpfe bedienen kann.

  • Sprechen ist schneller als Tasten tippen
  • Sprachsteuerung lässt uns die Hände frei
  • Per Sprache steuern kann heute jeder.

Top ↑

Gartner prognostiziert, dass 30% aller Interaktionen auf Webseiten per Sprache angestoßen werden. Durch Amazon Echo und Google Home ist die Sprachinteraktion nicht auf das Handy beschränkt und erweist sich als intuitiv, schnell und brarrierfrei.

Computer Steuerung / StarTrek

Falls Sie Unterstützung zu Publikationen, Projekten oder Seminaren suchen, ist Axel Hoehnke Ihr Ansprechpartner. Vereinbaren Sie hier ein unverbindliches Erstgespräch